Indie Days 06.07.2017Autor_in: Verena Blättermann

Die Longlist der VIA! Awards 2017

Insgesamt 50 Künstler_innen, Musikunternehmen und Experimente bildet die Longlist der VIA! Awards 2017 ab, die am 21. September 2017 auf den Indie Days im Rahmen des Reeperbahn Festivals verliehen werden. In diesem Jahr gab es mehr als 700 Nominierungen und damit doppelt so viele wie 2016.

Wir verleihen die Preise für unabhängige Großartigkeit bereits zum fünften Mal und sind auch in diesem Jahr wieder zu Gast auf der Reeperbahn. Das Verleihungsfest ist der Höhepunkt der VUT Indie Days, die im Rahmen des Reeperbahn Festivals vom 20. bis 23. September 2017 in Hamburg stattfinden. Hauptförderer der VIA! Awards ist die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

Hier könnt Ihr Euch die Playlist direkt auf Spotify anhören:

Die Longlist der VIA! Awards 2017 in alphabetischer Reihenfolge:

Beste_r Newcomer_in

Alice Merton

Alice Phoebe Lou

De Schkandolmokers

Ein Gutes Pferd

Footprint Project

Golf

Hanne Kah

Jawbones

Nosoyo

Oh Lonesome Me

***************************

Bester Act

Abay

Alice Merton

Christiane Rösinger

Die Heiterkeit

Die Höchste Eisenbahn

Friends Of Gas

Gurr

Haiyti

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

Roosevelt

*************************** 

Bestes Album

Abay für „Everything's Amazing And Nobody Is Happy”

All Diese Gewalt für „Welt in Klammern“

Antilopen Gang für „Anarchie und Alltag“

Christian Löffler für „Mare“

Die Höchste Eisenbahn für „Wer bringt mich jetzt zu den Anderen?“

Friends Of Gas für „Fatal Schwach”

Gurr für „In My Head”

Hundreds für „Wilderness”

Moderat für „III“

Roosevelt für „Roosevelt”

*************************** 

Bestes Label

Audiolith

Buback

Erased Tapes Records

Humming Records

Jakarta Records

Nuclear Blast

PIAS Recordings Germany

Sinnbus

Snowhite Records

Tapete Records

*************************** 

Bestes Experiment

A Summer's Tale als Sommerfestival

Ace Tee für „Bist du down?“

Deep Web Installation von Robert Henke & Christopher Bauder

Die Sterne für „Mach’s Besser: 25 Jahre Die Sterne“

detektor.fm für „Pop ist kein weißer, heterosexueller Mann"

Feine Sahne Fischfilet für „Noch nicht komplett im Arsch“

Jan Böhmermann für „Echo 2018“ 

Plus1  

Unter meinem Bett für „Unter meinem Bett 2

Wiederaufbau des Golden Pudel Clubs in Hamburg

*************************** 

Tags: VIA Award,Pressemitteilungen

Kategorie: Indie Days

Zum Thema