Indie Days 24.08.2017Autor_in: Verena Blättermann

VUT Indie House - Der Treffpunkt für die unabhängige Musikbranche auf dem Reeperbahn Festival

am 21. und 22. September 2017 @ sanktpaulibar

Kommt vorbei und trefft VUT-Mitglieder, Freund_innen des VUT, Vorstandsmitglieder und das Team der Geschäftsstelle.

Ihr wollt ein Label gründen und habt Fragen dazu? Ihr seid bereits VUT-Mitglied und wollt mehr über die Vorteile erfahren? Yvonne wird Euch alle Fragen rund um die VUT-Mitgliedschaft an unserem Infostand beantworten.

Das Programm im Detail:

DONNERSTAG, 21. September 2017

Workshop: Musikfolgen melden - Smart & Easy mit Muwistar

21. September 2017, 10:00-11:00 Uhr @ VUT Indie House, sanktpaulibar

Workshopleiter_innen:

-       Bettina Schasse de Araujo, Innovation & Community Manager, InfAI e.V., GER

-       Martin Eckart, Project Manager, igniti GmbH, GER

Keine Gage ohne Titelliste, Stress für Veranstalter_innen mit der Meldung, viel Papier und doppelte Meldungen bei der GEMA. Und wo bleiben die Urheber_innen beim Live-Geschäft? Wir meinen, das geht auch besser. Mit Lösungen für diese und andere Fragen beschäftigt sich das Community-Projekt muwistar. Ein Verbundvorhaben mit IT4IPM, der IT-Tochter der GEMA und Unterstützung der Musikverbände und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Diskutiert mit uns bei den VUT Indie Days die gemeinsame Vision von einfacher, ertragreicher Zusammenarbeit für alle auf einer zukünftigen Plattform am Beispiel „Musikfolgenmeldung für die GEMA“.

Weitere Informationen

***********

Gremientreffen der MVV (Musikverleger_innen im VUT ) - nur auf Einladung  

Donnerstag, 21. September 2017, 13:00-15:00 Uhr, VUT INDIE HOUSE@sanktpaulibar  

Die Fachgruppe „Musikverleger_innen im VUT“ vertritt die Interessen der über 400 im VUT organisierten unabhängigen Musikverleger_innen gegenüber Politik, Medien und Fachöffentlichkeit. Die Fachgruppe trägt dafür Sorge, dass brennende Themen und Probleme, wie u.a. die Aufarbeitung und Diskussion der Themenkomplexe GEMA und Digitaler Markt, zeitnah erkannt und benannt werden, um gemeinsam mit den betroffenen Institutionen praktikable Lösungsansätze zu erarbeiten.

*****************

Präsentation: DETAILS Update 2017 - Alle Infos an einem Ort

21. September 2017, 15:00 – 16:00 Uhr @ VUT Indie House, sanktpaulibar

Speaker:

-Stephan Rombach, Managing Director, De:tails, GER

-Ansgar Hetkamp, Leiter Produktentwicklung De:tails, GER

In diesem workshop stellen Stephan Rombach und Aki Hetkamp Euch verschiedene workflows des Online Tools DETAILS vor. Im Zentrum steht der Prozess der Künstler-Abrechnung, aber danaben geht es auch um Importe der Vertriebsabrechnungen, die Erfassung von Direktverkäufen, Warenbewegungen, Repertoire-Meldungen, Promotion-Updates etc. Da aber kein System eine Insel ist, werden auch Schnittstellen zu anderen Plattformen wie z.B. Bandcamp oder Discogs angesprochen. Und als Weltpremiere wird beim diesjährigen Reeperbahn-Festival das neue Projekt-Magenement von DETAILS vorgestellt! Stephan und Aki freuen sich auf einen regen Gedankenaustausch!

***********

Gremientreffen der VUT Regionalgruppen - NUR AUF EINLADUNG

21. September 2017, 16:00 – 18:00 Uhr @ VUT Indie House, sanktpaulibar

Weitere Informationen

***********

FREITAG, 22. September 2017


GVL-Workshop: BE ON TRACK!  

Freitag, 22. September 2017, 10:00-11:00 Uhr, VUT INDIE HOUSE@sanktpaulibar  

Der Labelcode ist seit diesem Jahr nicht mehr die Gundlage der GVL Vergütung für die genutzten Aufnahmen im Rundfunk, sondern die der GVL gemeldeten Repertoire-Daten pro Track. Alles was ihr über das neue trackbasierte GVL-Verteilsystem wissen müsst, wie es funktioniert und wie schnell Repertoire-Daten trackgenau im Online-Portal label.gvl angelegt und verwaltet werden, erklärt die GVL in diesem Workshop.

Speaker:

Dirk Löwenberg, Leiter Service & Vertrag, GVL

Lothar Münner, Berichtigten-Service, GVL

*****************

Session: Control vs Transparency - The Controversy between Copyright Owners and Users

September 22nd, 2017, 11:00 – 12:00 @ VUT Indie House, sanktpaulibar

Moderator: Ronny Krieger, Independent Consultant, GER

Speaker:

-       Cliff Fluet, Solicitor and Director, Eleven, UK

-       Maren Monika Brombeiss, Founder and Senior Manager, Ki Artist Management, GER

-       Elén Leoni Meißner, Freelance Media Content Management & Editorial, GER

-       Frederic Berger, Kaiserdisco, GER

A controversial discussion about the current situation of licensing. Copyright owners are controlling every single step of the licensing procedures. That makes a quick and unbureaucratic legal usage of music for third parties almost impossible.

We would like to discuss various options to change this procedure provided that copyright owners get fair payments and transparency.

Further Information

***********

Workshop: More Money, More Business - Workshop for Self-promoting Artists and Bands

September 22nd, 2017, 12:00 – 13:00 @ VUT Indie House, sanktpaulibar

Moderator: Fritz Krings, CEO, pq-world GmbH, VUT board member, GER

Speaker:

-       Alex Warnke, Head of Neighbouring Rights Service, P.R.O. Agency, GER

-       Theresa Trenks, Territory Manager GSA, PledgeMusic, GER

-       Sam Taylor, Brand Manager, TuneCore, UK

-       Marcus Rüssel, CEO, gigmit, GER

-       Katarina Holmberg, Artist, GER

At the beginning of your career, as a young solo artist or band, the question has to be asked what would be the best way to sell your music. The distribution of music without a label is a big challenge for most newcomers. Social networks are not really helpful to motivate fans to buy music and the sales of cds/vinyls after a live concert are often not worth to be mentioned. In this panel, we will show possible alternatives to self-manage your music sales.

Further Information

***********

Workshop: 'Silence, Signal, Noise: Learning to Listen in the Age of Passivity' by John Connell

September 22nd, 2017, 13:00 – 14:00 @ VUT Indie House, sanktpaulibar

How do our media spaces and our technology serve us? How actively are we involved in designing the new spatial realities of an immersive technological future? As we enter a new phase in immersive technologies, will they help us tackle the issues we face more effectively, or will they reinforce the problems?

Further Information

***********

Music Industry Women-Get-together & Networking Event: “The Grass is Always Greener on the Other Side: Gender Equality in Norway”

September 22nd, 2017, 14:00-16:00 @ VUT Indie House, sanktpaulibar

Speaker:

- Jana Schiedek, State Secretary in the Ministry of Culture and Media of the Free and Hanseatic City of Hamburg, GER
- Guro Kleveland, Chairwoman, Balansekunst, NOR

After the welcoming speech of Jana Schiedek, State Secretary in the Ministry of Culture and Media of the Free and Hanseatic City of Hamburg, Guro Kleveland, Chairwoman of Balansekunst/Art of Balance (Norway), will introduce her initiative and talk about gender equality in the Norwegian music industry. What has Balansekunst accomplished and what are the next steps? What can we in Germany learn from Balansekunst?

The networking part of our get-together will be a bit different this year: We want to divide the participants of the get-together into small groups of approx. five people. Each group will have a moderator and a specific topic to discuss. The moderators will propose topics related to gender equality, diversity and the music industry. Of course, the participants can choose the group they want to join.

We´re looking forward to a discussion with everyone who is interested in the topic of diversity.

Further Information

**********

Beratung: Aktuelle Stunde Musikrecht - Aktuelles zu Verlegerbeteiligung, Sampling, Verlagsverträgen und Verlegervorschüssen

22. September 2017, 16:00-17:00 Uhr @ VUT Indie House, sanktpaulibar

Mit den Rechtsanwälten Jan Simon und Reinher Karl (BKP & Partner), GER

Irgendwas ist immer, aber zwei Themen haben die Welt des Musikrechts in den letzten 12 Monaten besonders beschäftigt: das Urteil des KG Berlin zur Frage der Verlegerbeteiligung sowie die weiterhin nicht enden wollende Auseinandersetzung zwischen Kraftwerk bzw. Ralf Hütter und Moses Pelham zur Frage der möglichen lizenzlosen Zulässigkeit von Sampling.

Jan Simon und Reinher Karl (Justiziar des VUT), Rechtsanwälte von BKP & Partner, berichten zum Status Quo und werden sich – soweit die Verlegerbeteiligung betroffen ist – auch zur möglichen Notwendigkeit der Anpassung von Verlagsverträgen äußern und eure weiteren Fragen beantworten. Ein weiterer Aspekt wird dabei die Frage der Zulässigkeit der Auszahlbarkeit von Verlegervorschüssen als Darlehen sein.

Ein Panel für Labels, Künstler_innen, Musikmanager_innen und Verlage.

Weitere Informationen

***********

Tags: Indie Days

Kategorie: Indie Days

- Das gesamte Programm der Indie Days zum Download

- Programm am 20.09.2017

- Sessions und Keynote vom 20. bis 23.09.2017

- Music Industry Women @ Indie Days

- Das Verleihungsfest der VIA! VUT Indie Awards am 21.09.2017

- Im Mitgliederbereich können VUT-Mitglieder vergünstigte Tickets für die Indie Days auf dem Reeperbahn Festival erwerben

- Fotomaterial der Panelist_innen steht hier zum Download bereit. Bitte nur mit Angabe der im Dateinamen vermerkten Fotograf_innen verwenden

Pressekontakt:

Verena Blättermann

Tel: 030 53 06 58 59

Mail: blaettermann(at)vut(dot)de

Zum Thema