Kurz gefasst verstehen wir unter einem unabhängigen Musikunternehmen ein Unternehmen, das nicht Teil eines Konzerns[1] ist. D.h. es agiert unabhängig und ist inhaber- oder künstlergeführt. Somit sind beispielsweise die drei verbliebenen „Majors“ (Universal Music, Sony Music und Warner Music) keine unabhängigen Unternehmen und können nicht Mitglied in unserem Verband werden. Im englischsprachigen Raum werden unabhängige Musikunternehmen als „Independents“ bezeichnet. Diese Bezeichnung ist jedoch nicht mit dem Begriff der als „Indie“ bezeichneten Musikrichtung zu verwechseln.

Zudem erfüllen unabhängige Unternehmen die folgenden Punkte:

- Unabhängige Musikunternehmen sind beim Gewerbeamt oder Handelsregister eingetragene Unternehmen, die Urheber-, Verlags- oder Leistungsschutzrechte (im Falle eines künstlerbetriebenen Unternehmens) besitzen, erworben oder lizenziert haben bzw. diese kontrollieren.

- Der jährliche globale Marktanteil eines unabhängigen Unternehmens darf in seinem Segment nicht mehr als 5 Prozent betragen.

- Ein Unternehmen ist aus unserer Sicht nicht mehr als unabhängig zu bezeichnen, wenn ein Konzern mehr als 49 Prozent der Eigentumsrechte am Unternehmen hält.

- Im Zuge der Öffnung des VUT sind inzwischen auch Musikvertriebe, Musikpromoter_innen, Musikberater_innen und weitere Unternehmen, die ihre Hauptaktivität mittelbar oder unmittelbar auf Musik ausrichten, vertreten. Sie sind ebenfalls als unabhängige Musikunternehmen anzusehen, sofern sie den oben genannten Kriterien entsprechen.

Und welche Musik veröffentlichen/vertreiben unabhängige Musikunternehmen?

Unabhängige Musikunternehmen sind in jeder Hinsicht bunt:

- Unsere Mitglieder decken alle Genres – von Hip Hop, Jazz, Klassik bis hin zu Rock und Pop – ab.

- Alle Unternehmensgrößen sind vertreten: Von selbstvermarktenden Künstler_innen über kleine Betriebe mit bis zu vier Angestellten (dies entspricht dem VUT-Durchschnittsmitglied) bis hin zum mittelständischen Unternehmen.

- Sie weisen die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle auf. Die Mehrheit der Mitglieder hat mehrere Geschäftsbereiche, wie zum Beispiel Unternehmen, die sowohl ein Label als auch einen Verlag betreiben.


[1] Definition eines Konzerns laut des Gabler Wirtschaftslexikons: „Sind ein herrschendes und ein oder mehrere abhängige Unternehmen unter der einheitlichen Leitung des herrschenden Unternehmens zusammengefasst, so bilden sie einen Konzern“ in Gabler Wirtschaftslexikon. Online: http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/konzern.html

Über den Begriff "unabhängig" könnte man endlos diskutieren. Nebenstehend findet ihr die Definition des VUT, die sich an Zahlen und Fakten orientiert. Nichtsdestotrotz freuen wir uns zu erfahren, was der Begriff "unabhängig" für euch bedeutet: blaettermann(at)vut(dot)de

Kontakt

VUT - Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V.
Fidicinstr. 3
10965 Berlin
Tel. 1: 030 - 530658-56
Tel. 2: 030 - 530658-57
Fax: 030 - 530658-58
E-Mail: blaettermann@vut.de