Indie Days 27.05.2016Autor_in: Robert Klamann

Die VIA! VUT Indie Awards 2016

Die Preise für unabhängige Großartigkeit werden am 22. September 2016 während der VUT Indie Days, im Rahmen des Reeperbahn Festivals vergeben

Die VIA! VUT INDIE AWARDS sind die wichtigsten Preise der unabhängigen Musikbranche.

Mit den ersten und einzigen Kritikerpreisen der unabhängigen Musikbranche zeichnet der Verband unabhängiger Musikunternehmen (VUT) herausragende Talente aufgrund von Qualität und Neuartigkeit aus – und zwar unabhängig vom kommerziellen Erfolg.

Die VIA! Awards werden in sechs Kategorien vergeben. Ausschlaggebend ist nicht der kommerzielle Erfolg, sondern schlicht Großartigkeit, Kreativität und Innovation jenseits des musikalischen und musikwirtschaftlichen Mainstreams.

Eine aus 200 Expert_innen bestehende Fachjury, darunter Profis aus Fachhandel, Medien und unabhängigen Musikunternehmen, stimmt in einem elektronischen Voting-Verfahren ab: Kein Gemauschel, keine gekauften Stimmen, keine Manipulationen!

Der Preis „Beste_r Newcomer_in“ wird auf gleichem Wege von der Gesamtheit der VUT-Mitglieder vergeben, über die VIA! INDIEAXT entscheidet der zwölfköpfige VUT-Vorstand und die Mitarbeiter_innen der Geschäftsstelle.

Bei der Verleihungsgala treffen sich Gäste aus der Musikbranche, Politik und Medien und natürlich Künstler_innen, Musikfans und Musikinteressierte. Der VUT verleiht die Trophäen für

BESTE_R NEWCOMER_IN

BESTES ALBUM

BESTER ACT

BESTES LABEL

BESTES EXPERIMENT

VIA! INDIEAXT – ein Preis für herausragende Verdienste für die unabhängige Musikbranche

Die VIA! Awards sind das Highlight der VUT Indie Days, eines mehrtägigen Kongressprogramms für die unabhängige Musikbranche und ihre Künstler_innen. Nachdem die VUT Indie Days 2013 und 2014 während der Berlin Music Week im Postbahnhof zu Hause waren, sind sie im letzten Jahr gen Norden gezogen und finden zum zweiten Mal im Rahmen des Reeperbahn Festivals statt. Hauptunterstützer der VIA! VUT Indie Awards 2016 ist die Kulturbehörde Hamburg.

Die Verleihung findet direkt im Herzen des Reeperbahn Festivals, im Schmidts Tivoli, statt. 600 geladene Gäste aus Musikwirtschaft, Politik, Kultur und Medien nahmen im letzten Jahr an der Verleihung der Awards teil.

Kernstück der Verleihung sind die Kurzfilme der Shortlistkandidat_innen. Die Clips werfen einen kurzen und unverstellten Blick auf die Künstler_innen und Labels. Im letzten Jahr hatten es 18 Künstler_innen, Labels und Experimente auf die Shortlist geschafft. Die Galaveranstaltung wird von Nina Fiva Sonnenberg, Musikerin und Moderatorin bei 3Sat und FM4, moderiert. Im Anschluss an die Preisverleihung lassen wir im Glanz&Gloria den Abend ausklingen.

Für die VIA! Awards 2016 gab es 325 Nominierungen. Das Voting der Jury endet am 05. Juni 2016. Die Veröffentlichung der diesjährigen Shortlist erfolgt kurz darauf. Die Einladungskarten zur Verleihung der VIA! Awards 2016 werden im Sommer verschickt.

Tags: Die goldene Indieaxt,Indies,Kultur,Musikbranche,Preisträger,Pressemitteilungen,VIA Award,Indie Days

Kategorie: Indie Days

Zum Thema