Presse 12.02.2015

IMPALAs European Independent Album of the Year Award geht an Caribou (City Slang)

IMPALA, der europäische Verband der unabhängigen Musikunternehmen, hat heute den Gewinner des diesjährigen European Independent Album of the Year Awards verkündet: Caribou erhält die Auszeichnung für das Album „Our Love“, das bei City Slang erschienen ist. Damit geht der Preis erstmals an einen Künstler, der sein Album auf einem deutschen Label veröffentlicht hat.

Jörg Heidemann, Geschäftsführer des VUT, dazu: „Wir freuen uns unglaublich, dass Caribou in diesem Jahr gewonnen hat und sind sehr stolz, dass damit auch ein unabhängiges Label aus Deutschland geehrt wird. Caribou und City Slang sind ein großartiges Beispiel für eine starke und faire Beziehung zwischen Künstler und unabhängigem Label.“

Helen Smith, Executive Chair von Impala, kommentiert die Verleihung des Preises wie folgt: Caribou emerged a worthy winner in a vote which pitched “Our Love” against Europe’s very best releases of 2014. This year’s award winner also underlines the work by European independent labels, not only with European artists but with acts from all over the world.

IMPALAs European Independent Album of the Year Award steht für die Vielfalt der Veröffentlichungen europäischer Labels und wird seit 2011 jährlich verliehen. Zu den bisherigen Gewinner_innen zählen Guadalupe Plata, The xx, Adele und Efterklang. Die diesjährige Shortlist umfasste 23 Alben aus 16 Ländern. Der Vorstand von IMPALA stimmt über die Nominierten ab.

Die Playlist der nominierten Alben gibt es hier sowie eine kürzere Playlist der Singles.

Weitere Informationen zu den Awards, die von IMPALA verliehen werden, gibt es hier.

Tags: Pressemitteilungen,Preisträger

Kategorie: Presse

Zum Thema