Indie Days 20.01.2016Autor_in: Robert Klamann

Punktevergabe VIA! Awards 2016

Die Regeln für die Punktevergabe VIA! Awards 2016

Den Jurymitgliedern wird eine Liste der Nominierten, die aufgrund der erfüllten "harten Kriterien" zum Voting zugelassen worden sind, angezeigt. Jedes Jurymitglied hat nun je Award 10 Großartigkeitspunkte zur Verfügung, um sie an seine/ihre Favoriten zu vergeben. Diese Punkte können wie folgt verteilt werden:

Jedes Mitglied hat jeweils einmal vier, drei, zwei und einen Großartigkeitspunkt pro Kategorie zur Verfügung, um die nominierten Kandidat_innen damit auszuzeichnen. D.h. Künstler_in A bekommt vier Punkte, Künstler_in B drei Punkte usw.

Bis zum Ablauf der Voting-Deadline haben alle Jurymitglieder die Möglichkeit, die Punktevergabe nochmals zu verändern. Für die von den Jurymitgliedern selbst nominierten Kandidat_innen können jedoch keine Stimmen abgegeben werden. Dies geht nur in der Kategorie "Beste/r Newcomer_in".

Die Ermittlung der Gewinner_innen

Nach Abschluss der Votingphase werden die jeweiligen Kandidat_innen für die Shortlist inklusive der Gewinner_innen ermittelt. In der Kategorie "Beste/r Newcomer_in" werden fünf Shortlist-Kandidat_innen ermittelt. In allen anderen Kategorien (Best Act, Best Label, Best Album, Best Experiment) gibt es jeweils drei Kandidat_innen.

Es kommen die Nominierten auf die Shortlist, die die meisten Punkte erhalten haben. Als Gewinner_in wird der/diejenige ausgezeichnet, der/die die höchste Punktzahl von der Jury erhalten hat. Kommt es zu einer Pattsituation, gewinnen beide Kandidat_innen.

Tags: Kultur,VIA Award

Kategorie: Indie Days

Zum Thema