Indie Days 14.02.2017Autor_in: Robert Klamann

Punktevergabe VIA! Awards 2017

Die Regeln zur Punktevergabe der VIA! Awards 2017

Den Juror_innen wird eine Liste der Nominierten, die aufgrund der erfüllten Kriterien zum Voting zugelassen worden sind, angezeigt. Jede_r Juror_in hat nun je Kategorie 10 Großartigkeitspunkte zur Verfügung, um sie an seine/ihre Favoriten zu vergeben.

Diese Punkte können wie folgt verteilt werden:

Jede_r Juror_in hat jeweils einmal vier, drei, zwei und einen Großartigkeitspunkt pro Kategorie zur Verfügung, um die nominierten Kandidat_innen damit auszuzeichnen.

D.h. Künstler_in A bekommt vier Punkte, Künstler_in B drei Punkte usw.

Bis zum Ablauf der Voting-Deadline haben alle Juroren die Möglichkeit, die Punktevergabe nochmals zu verändern. Für die von den Juroren selbst nominierten Kandidat_innen können jedoch keine Stimmen abgegeben werden. Dies geht nur in der Kategorie "Beste_r Newcomer_in".

Die Ermittlung der Gewinner_innen

Nach Abschluss der Votingphase werden die jeweiligen Kandidat_innen für die Shortlist inklusive der Gewinner_innen ermittelt. In allen Kategorien werden fünf Shortlist-Kandidat_innen ermittelt. Es kommen die Nominierten auf die Shortlist, die die meisten Punkte erhalten haben. Als Gewinner_in wird der/diejenige ausgezeichnet, der/die die höchste Punktzahl von der Jury erhalten hat. Kommt es zu einer Pattsituation, gewinnen beide Kandidat_innen.

Tags: VIA Award,Kultur,Indie Days,Die goldene Indieaxt

Kategorie: Indie Days

Zum Thema