Presse 30.03.2015

Unabhängige Musikunternehmen kommen auf die Reeperbahn

VUT Indie Days und VIA! Awards sind 2015 auf dem Reeperbahn Festival

Berlin, 30. März 2015

Die VUT Indie Days und die VIA! VUT Indie Awards, die ersten und einzigen Kritikerpreise der unabhängigen Musikbranche, finden 2015 erstmals im Rahmen des Reeperbahn Festivals in Hamburg statt. Dafür gehen VUT, Reeperbahn Festival und die Stadt Hamburg eine auf drei Jahre angelegte Partnerschaft ein. Die Hamburger Kulturbehörde wird Hauptförderer der VIA! Awards 2015.

Hamburgs Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler: „Ich bin hocherfreut, dass der Verband unabhängiger Musikunternehmen an seine Geburtsstätte zurückkommt und dazu beiträgt, dass das Reeperbahn Festival in der Musikbranche weiter an Bedeutung gewinnt. Hamburg ist von zentraler Bedeutung für die gesamte Musikbranche, was durch die jetzige Entscheidung ein weiteres Mal unterstrichen wird.“

Jörg Heidemann, Geschäftsführer des VUT: „Ich freue mich, dass wir mit der Stadt Hamburg und dem Reeperbahn Festival die passenden Partner für die diesjährigen VUT Indie Days gefunden haben. Beide Partner stehen den Themen der unabhängigen Musikwirtschaft nahe, darum sind wir auf ein vielfältiges Programm in Hamburg gespannt. Die VIA! Awards auf der ‚sündigen Meile´ werden dabei sicherlich ein ganz besonderer Höhepunkt sein.“

Detlef Schwarte, Director Reeperbahn Festival Conference: „Der VUT gehört zu den zentralen musikwirtschaftlichen Kräften in Deutschland und dass er noch stärker als in den letzten Jahren beim Reeperbahn Festival präsent sein wird, freut uns natürlich sehr. Ich rechne damit, dass das Reeperbahn Festival dadurch vor allem für unsere internationalen Fachbesucher und weitere internationale Indie-Verbände noch attraktiver wird.“

Die VUT Indie Days werden 2015 vom 23. bis 25. September stattfinden. Der 23. September 2015 beginnt mit der jährlichen Mitgliedervollversammlung. Nachmittags finden die erste VUT Indie Days-Keynote sowie weitere Konferenz-Formate statt, die sich an alle Fachbesucherinnen und -besucher des Reeperbahn Festivals richten. Am Donnerstag, den 24. September 2015, werden VUT und Reeperbahn Festival ein gemeinsam entwickeltes Programm aus weiteren Panels, Workshops und Vorträgen zu aktuellen musikwirtschaftlichen Themen anbieten. Der Tag endet mit der Verleihung der ersten und einzigen Kritikerpreise der unabhängigen Musikbranche, den VIA! VUT Indie Awards, im Schmidt´s Tivoli.

Vergünstigte Tickets für VUT-Mitglieder

Für VUT-Mitglieder gibt es für die Indie Days und das Reeperbahn Festival vergünstigte Tickets. Wie Ihr diese bekommt, lest Ihr hier. (geschlossener Mitgliederbereich, Login erforderlich)

Über den VUT

Der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) vertritt die Interessen der deutschen Kreativwirtschaft im Bereich Musik. Zu seinen Mitgliedern zählen rund 1.300 Labels, Verleger_innen, Produzent_innen, Vertriebe sowie eine zunehmende Anzahl von Künstler_innen, die sich selbst vermarkten.

Als Verband engagiert sich der VUT auf deutscher, europäischer und internationaler Ebene für die Interessen der Musikwirtschaft, deren Kern die Musiker_innen und Autor_innen bilden. Als Dienstleister bietet der VUT seinen Mitgliedern ein breites Spektrum an Beratungs-, Informations- und Serviceleistungen wie Mitgliederberatung, regelmäßige Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen, Abschluss von Rahmenverträgen, Branchennewsletter.

Darüber hinaus leistet der VUT durch seine praxisbezogene Beratung einen Beitrag dazu, den Nachwuchs der Musikwirtschaft auf dem Weg in eine neue Musikwirtschaftswelt zu begleiten und zu fördern.

www.vut.de

Über das Reeperbahn Festival

Das Reeperbahn Festival ist Deutschlands größtes Clubfestival und zählt zu den drei wichtigsten Treffpunkten der Musik- und digitalen Kreativwirtschaft in Europa.

Die Veranstaltung umfasst etwa 600 Programmpunkte unterschiedlichster Sparten in mehr als 70 Spielstätten auf und rund um die Hamburger Reeperbahn. Darunter finden sich Konzerte internationaler Newcomer, ein umfangreiches Kunstprogramm sowie Konferenzveranstaltungen.

Die zehnte Ausgabe des Reeperbahn Festivals setzt mit „Aus Finnland” zum ersten Mal einen Länderschwerpunkt. Es werden über 30.000 Besucher erwartet.

www.reeperbahnfestival.com

Für Rückfragen stehen Ihnen gerne zu Verfügung:

Pressekontakt der Kulturbehörde Hamburg:

Enno Isermann

Pressestelle der Kulturbehörde

Tel.: 040 / 428 24 207

enno.isermann(at)kb.hamburg(dot)de

Pressekontakt des VUT:

Verena Blättermann

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und politische Kommunikation

Tel.: 030 / 53 06 58 59

blaettermann(at)vut(dot)de

Pressekontakt des Reeperbahn Festivals:

Anne Hochstein

Tel.: 040 / 43179590

hochstein(at)infernoevents(dot)com

Tags: Musikbranche,Pressemitteilungen

Kategorie: Presse

Zum Thema