Presse 02.11.2015Autor_in: Verena Blättermann

VUT und Berlin Music Commission verkünden Kooperation im Rahmen des ersten VUT-Mentoring-Programms für Frauen in der Musikwirtschaft

Der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) wird in Kooperation mit der Berlin Music Commission das erste VUT-Mentoring-Programm für Frauen in der Musikwirtschaft durchführen. Das Programm, das sich an Frauen richtet, die noch am Anfang ihres Berufsweges in der Musikwirtschaft stehen, startet Mitte November und dauert insgesamt sechs Monate. Die Bewerbungsfrist ist heute ausgelaufen. Für die erste Runde des Programms konnten zehn erfahrene Branchenkennerinnen als Mentorinnen (mehr dazu hier) gewonnen werden.

Désirée Vach, Vorstandsmitglied des VUT, dazu: „Wir freuen uns sehr, dass wir die Berlin Music Commission als Partner für die erste Runde unseres Mentoring-Programms gewinnen konnten. Damit erfüllt die BMC als erstes übergreifendes Netzwerk der Berliner Musikwirtschaft eine ihrer zentralen Aufgaben, nämlich für Vernetzung zu sorgen. Gemeinsam werden wir das Programm erfolgreich aufsetzen und weiterentwickeln.“

Jana Rahmlow, Vorstandsmitglied der BMC: „Wir sind sehr froh als Partner des VUT-Mentoring-Programms ein Zeichen für Frauen in der Musikwirtschaft zu setzen und mit dem VUT einen langjährigen kompetenten Partner gefunden zu haben. Die Ziele des Netzwerks, neben dem Mentoring-Programm eine Plattform zur Weiterbildung zu schaffen, inspirierende Frauen zu treffen und verstärkt für die Wahrnehmung von Frauen innerhalb und außerhalb der Musikbranche zu sorgen, erhalten von uns volle Unterstützung. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und einen anregenden Austausch innerhalb dieser Kooperation.“

Über den VUT

Der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) vertritt die Interessen der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) der deutschen Musikwirtschaft. Zu seinen Mitgliedern zählen rund 1.300 Labels, Verlage, Vertriebe, Produzent_innen sowie Künstler_innen, die sich selbst vermarkten. Insgesamt stehen unabhängige Musikunternehmen für einen Marktanteil von über 35 Prozent der genutzten Musikaufnahmen. In Bezug auf die gesamte Musikwirtschaft Deutschlands werden knapp 60 Prozent der Umsätze von unabhängigen Musikunternehmen erzielt. Kennzeichnend für unsere Mitgliedsunternehmen sind die partnerschaftliche Beziehung zu ihren Künstler_innen und ihre Innovationsbereitschaft.

Über die Berlin Music Commission

Die Berlin Music Commission organisiert und vernetzt Akteure aus allen Bereichen der Musikwirtschaft und ist deren Sprachrohr gegenüber Politik und anderen Branchen. Durch aktive Vernetzung bündeln wir Unterschiede, um neues kreatives und wirtschaftliches Potenzial zu erschließen. Gemeinsam entwickeln wir so langfristige Projekte, die die Akteure fit machen für die Anforderungen einer zunehmend digitalisierten Welt und die Musikwirtschaft weiter entwickeln.

Tags: Pressemitteilungen,Wirtschaft,Music Industry Women

Kategorie: Presse

Ihr habt weitere Fragen oder möchtet auf dem Laufenden gehalten werden?

Dann wendet Euch an Verena in der Geschäftsstelle (blaettermann(at)vut(dot)de).

Weitere Infos zum Mentoring-Programm gibt es hier und zur Berlin Music Commission hier.

Hier könnt Ihr mehr über das Netzwerk Music Industry Women erfahren.

Ihr findet uns auch auf Facebook.

Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Verena Blättermann

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und politische Kommunikation

Tel: 030 53 06 58 59 // Mail: blaettermann(at)vut(dot)de

Zum Thema