VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Indies20.09.2013

Drei tolle Tage

Ein kurzer Rückblick auf die VUT Indie Days

Der Postbahnof summte, vibrierte, rockte – unter dem Dach des WORD!-Teils der Berlin Music Week haben wir erstmals die VUT Indie Days, ja was haben wir sie eigentlich? Gefeiert? Abgehalten? Erlebt? Gelebt? Vermutlich von allem ein bisschen. Dafür sagen wir zunächst einmal danke. Dank an die Berlin Music Week, die uns exzellente Bedingungen geboten hat. Unser Dank geht auch an unsere Partner von newthinking und a2n, die mit uns ein umfassendes und rundes Kongressprogramm zusammengestellt und organisiert haben.

Doch Indie Days wären witzlos ohne die Indies. Dass schon im ersten Jahr etwa 400 Teilnehmer aus 200 relevanten Indieunternehmen gekommen sind, hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Denn die VUT Indie Days sollen kein einmaliges Ereignis bleiben, sondern der erste Schritt auf einem langen gemeinsamen Weg gewesen sein. Allen, die mit uns diesen Schritt gewagt haben, sei es als Aussteller oder Speedmeeter, als Teilnehmer oder Panelist, danken wir von ganzem Herzen.

Und dann waren da natürlich noch die VIA! VUT Indie Awards, noch eine Weltpremiere. Auch hier klappte alles wie am Schnürchen und am Ende eines langen Prozesses standen eine kämpferische Rede des Vorstandsvorsitzenden, würdige Preisträger, eine professionelle Awardzeremonie mit umwerfenden Einspielfilmen und ein großes Fest für unabhängige Großartigkeit.


(Foto: Esther Mai/wecab.info)

Im Rahmen der Berlin Music Week hat Impala seinen neuen Vorstand gewählt. Nach zwei Jahren als Chairman übernimmt Jonas Sjöström (Playground Music Scandinavia) nun den Posten eines President. Zum Chairman wählten die Impala-Mitglieder Kees van Weejen (Rough Trade Benelux). Geert De Blaere vom belgischen Verband BIMA wurde als Schatzmeister bestätigt. Alle drei arbeiten gemeinsam mit Impala-Geschäftsführerin Helen Smith. Weiterhin im Vorstand vertreten sind auch VUT-Vorstandsmitglied Christof Ellinghaus (City Slang) und Horst Weidenmüller (!K7 Records).

Zum 20. Geburtstag des VUT hat die Geschäftsstelle ihre „Goldene Indie Axt“ einstimmig an den Gründervater des VUT Peter James verliehen. Danke Peter.


(Foto: Knut Schlinger/Musikwoche)

Darüberhinaus wurde eine Fachgruppe "Selbstvermarktende Künstler im VUT" gegründet. Sprecher sind Fritz Krings (stellv. Vorsitzender des VUT) und Christopher Blenkinsop (17 Hippies).

Tags: Indie-Netzwerk, Preisträger,

Kategorie: VUT Start,

Zum Thema