VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Indie Days16.11.2017 Autor*in: Désirée Reimer

Rückblick: Session: "Sex, Drugs & Rock'n'Roll oder doch lieber Meditation, Sport, gesunde Ernährung und früh ins Bett?"

Für die VUT Indie Days 2017 hatte der Verband gemeinsam mit dem Team des Reeperbahn Festivals ein vielfältiges Programm bestehend aus Sessions, Workshops, Matching-Sessions und einer Keynote entwickelt. Zudem war der VUT mit dem VUT Indie House in der sanktpaulibar auf dem Reeperbahn Festival präsent und hat dort Workshops, Sessions, Get-together, Receptions, Gremientreffen und Beratung angeboten. Das Panel "Sex, Drugs & Rock'n'Roll oder doch lieber Meditation, gesunde Ernährung und früh ins Bett?" drehte sich darum, wie sich der Lebensstil von Musiker_innen im Laufe der Zeit verändert hat.

Aufgezeichnet am Donnerstag, 21. September 2017, 11:00-12:00 Uhr, VUT INDIE HOUSE@sanktpaulibar

Speaker
Pascal Adler, Musician , Final Prayer, Deutschland
Phoebe Kiddo, Musician / Mind:Body:Fitness, Phoebe Kiddo, Deutschland
Andrea Göhre, Personal Trainer, PTAG, Deutschland
Tigerlight, Singer, Composer, Radio Host, Producer and DJ, Artist, Deutschland
Troy Pierce, DJ & Producer, Troy Pierce , Deutschland

Moderator: Ronny Krieger, Indepedent Consultant, Deutschland

Tags: Indie Days,

Kategorie: Indie Days,

Zum Thema
BLVKK
Berlin Music Commission
CLASS
Deutscher Musikrat
Rockcity Hamburg Zentrum für Populärmusik
IMPALA
WIN worldwide independent network