VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Indie Days16.08.2018 Autor_in: Verena Blättermann

Round Table Music & Tech: Untapped Opportunities – Chancen für Künstler_innen und Musikunternehmen durch den digitalen Strukturwandel

Freitag, 21.09.2018, 13:30 – 15:00 Uhr, VUT Indie House @ sanktpaulibar

Sprache: Deutsch

Mit dem ersten Round Table für Künstler_innen und Musikunternehmen auf der einen und Technologieanbietern auf der anderen Seite starten MusicTech Germany und der VUT eine Dialogserie zu verschiedenen Themen der Musikwirtschaft. Ziel ist, gemeinsam die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen auf den Weg zu bringen.

Durch die Digitalisierung stehen Musiker_innen und Musikunternehmen vor zahlreichen Herausforderungen. Welche neuen Geschäftsmodelle, Marketingmöglichkeiten, Tools zur Tourplanung und administrative Hilfen sind bereits verfügbar? Welche zukünftigen Hardware- und Software-Lösungen werden benötigt und welche Probleme können und müssen noch gemeinsam gelöst werden? Wie kann der Brückenschlag zwischen Technologieanbietern und Musikwirtschaft gelingen?

Dieser Round Table diskutiert aktuelle Fragestellungen von Künstler_innen und Musikunternehmen mit Start-ups und Technologie-Expert_innen, die bereits an Lösungen für die Musikwirtschaft arbeiten. Ziel ist, Aufklärungsarbeit über die jeweiligen Bedürfnisse zu leisten, Wissenstransfer auf beiden Seiten zu ermöglichen, den Dialog anzuregen, gegenseitiges Verständnis zu stärken und so den Weg für zukünftige gemeinsame Projekte zu ebnen.

Moderator_innen:

Désirée Vach, Vorstandsvorsitzende, VUT – Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V., GER

Foto: Anke Peters

Ursprünglich aus dem Rheinland kommend, gründete Désirée J. Vach 2009 Snowhite. Zuvor arbeitete Vach für das Independent-Label Kitty-Yo, das die Veröffentlichung von Tonträgern jedoch 2006 einstellte, woraufhin Vach Kitty-Yo verließ und die Leitung des Independent-Label Weekender Records Germany übernahm. Anfang 2009 beendete Vach ihre Tätigkeit bei Weekender Records Germany und gründete Snowhite.
Désirée J. Vach ist des Weiteren Dozentin bei dem Projekt „DigiMediaL_musik“, einem Weiterbildungsangebot für Musiker_innen am Berlin Career College der Universität der Künste Berlin, und ebenfalls tätig als Consulterin für den amerikanischen Digitalvertrieb INgrooves.

Matthias Strobel, Vorstand, MusicTech Germany – Bundesverband Musiktechnologie Deutschland e.V., GER

Foto: MusicTech Germany

Matthias Strobel is a serial entrepreneur and innovation enabler who bridges the worlds of music and technology. In 2011, he co-founded the meanwhile international recognized and multiple awarded music-tech startup Nagual Sounds, opening a whole new world for adaptive and interactive music experiences at the time. He left the operative business of Nagual Sounds in summer 2015 to start the help-initiative Friedrichshain Hilft e.V. and worked as Managing Director of a refugee camp, which he built from scratch and established until April 2016. Continuing his work with refugees, he then founded the Social Startup ZwischenWerk and started - together with other smart minds - the project Creative Coding School to teach socially disadvantaged people skills in emerging technologies, such as robotics and IoT. In addition to these activities, he worked as a freelance consultant for start-ups in the creative industries and curated interdisciplinary art and music projects. His passion for music and the great possibilities of new technologies led him to join Music Tech Fest in summer 2016 for which he worked until December 2017. Matthias Strobel has founded the world’s first Federal Association of Music Technology, MusicTech Germany in July 2017 and just recently started the creative-tech innovation catalyst WickedWork and Music Unchained, an event series that focuses on the identification of new value creation opportunities for music through emerging technologies.

Tags: Indie Days,

Kategorie: Indie Days,

+ Das gesamte Programm der Indie Days zum Download

+ Programm am 19.09.2018

+ Sessions und Workshops vom 20. bis 22.09.2018

+ Programm im VUT Indie House

+ Music Industry Women @ Indie Days

+ Die VIA – VUT Indie Awards

+ Im Mitgliederbereich können VUT-Mitglieder vergünstigte Tickets für die Indie Days auf dem Reeperbahn Festival erwerben

+ Fotomaterial der Panelist_innen – Bitte nur mit Angabe der im Dateinamen vermerkten Fotograf_innen verwenden

+ Das gesamte Programm des Reeperbahn Festivals

+ Alle Infos zu Keychange

+ Pressekontakt:

Verena Blättermann

Tel: 030 53 06 58 59

Mail: blaettermann(at)vut(dot)de

Zum Thema