VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT

Wer oder was sind eigentlich unabhängige Musikunternehmer*innen?

Als unabhängig (englisch "independent") werden in der Musikwirtschaft alle Marktteilnehmer bezeichnet, die nicht einer der sog. "Majors" sind oder von einem dieser kontrolliert werden.

Der VUT und die internationalen Independent-Verbände verstehen "Majors" als multinationale Musikkonzerne mit mehr als 5% globalem Anteil am Markt für Musikaufnahmen. Zurzeit erfüllen drei Konzerne dieses Kriterium – die Universal Music Group, Sony Music Entertainment und die Warner Music Group. 

Kontrolle eines Unternehmens durch einen Major ist gegeben, wenn dieser mehr als 49,9% der Stimm- oder Eigentumsrechte hält.

Grundsätzlich sind alle anderen Marktteilnehmer "Independents".


Typische Merkmale unabhängiger Unternehmen

Unabhängige Musikunternehmer*innen betreiben kleine, mittelständische und Einzelunternehmen. In vielen tausend Unternehmen gewährleisten sie gemeinsam die phantastische Vielfalt des Musikangebots: In Europa bringen sie 80% aller Neuveröffentlichungen auf den Markt.

Sie sind naturgemäß divers, trotzdem sind einige Merkmale typisch:

  • Sie sind von Künstler*innen oder Inhaber*innen geführt.
  • Sie stehen für faire und transparente Beziehungen zwischen Künstler*innen und ihren Partner*innen.
  • Sie kreieren neue musikalischer Trends und nehmen dabei hohe Investitionsrisiken in Kauf.
  • Sie arbeiten in hochgradig arbeitsteiligen lokalen und internationalen Netzwerken, sind selten vertikal integriert.
  • Entscheidungen werden vor Ort getroffen, nicht von globalen Konzernzentralen vorgegeben; sie entrichten ihre Steuern am lokalen Unternehmenssitz.

BLVKK
Berlin Music Commission
CLASS
Deutscher Musikrat
Rockcity Hamburg Zentrum für Populärmusik
IMPALA
WIN worldwide independent network