VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Vorstand18.05.2021

Mitgestalten im VUT – Jetzt für den Vorstand kandidieren!

Um was geht es?

Alle zwei Jahre wählen die rund 1.200 VUT-Mitglieder den Vorstand des Verbandes. In diesem Jahr ist es wieder soweit: Am 22. September 2021 werden zur Mitgliederversammlung in Hamburg mindestens sechs Vorstandsmitglieder für die Amtszeit bis September 2023 gewählt. Der Vorstand arbeitet eng mit der Geschäftsstelle in Berlin zusammen und trifft die wesentlichen Entscheidungen für den VUT.

Die Tätigkeit aller Vorstände ist ehrenamtlich d. h. sie ist nicht vergütet, Auslagen (wie Reisekosten etc.) für die Vorstandstätigkeiten werden vom Verband übernommen.

Was gibt es zu tun?

Konkret geht es um nichts weniger als den VUT im Sinne seiner rund 1.200 Mitglieder nach innen und nach außen aktiv mitzugestalten. Das geschieht in rund vier Vorstandssitzungen pro Jahr, einer Mitgliederversammlung im September (i. d. R. im Rahmen des Hamburger Reeperbahn Festivals) sowie einer zweitägigen Klausurtagung alle zwei Jahre. Bis auf die Klausurtagung und die Mitgliederversammlung finden fast alle Treffen als Videokonferenz statt, erfordern also keine Anwesenheit in Berlin.

Das Herzstück der inhaltlichen Vorstandsarbeit ist der regelmäßige Austausch in den Ausschüssen. Der Vorstand entscheidet selbst, welches Vorstandsmitglied in welchen Ausschüssen mitarbeitet. So sind alle Vorstandsmitglieder genau an den Themen dran, die sie interessieren und in denen sie etwas bewegen wollen. Hier werden die wesentlichen Positionen erarbeitet und Entscheidungen für den VUT getroffen. Ein paar Beispiele:

  • Wirtschaftsausschuss: Soll sich der VUT für das User Centric Modell auf Streaming-Plattformen einsetzen?
  • Politikausschuss: Wie schätzen wir den Gesetzentwurf der Bundesregierung zum Urheberrecht ein?
  • Ausschuss für Mitglieder- & Öffentlichkeitsarbeit: Welche neuen Angebote schaffen wir für unsere Mitglieder?
  • Ausschuss Indie Days & VIA Awards: Sollen die VIA Awards eine neue Kategorie für „Best New Music Business“ vergeben?
  • Music Industry Women Ausschuss: Wo liegen unsere Schwerpunkte innerhalb des europäischen Mentoring-Projekts "MEWEM Europa"?
  • Regionalgruppenausschuss: Wie ist die Situation in den einzelnen Bundesländern?

Mehr über die Arbeit in einzelnen Bereichen könnt ihr im Geschäftsbericht 2019/2020 nachlesen.

Die Ausschüsse treffen sich regelmäßig in Form von Videokonferenzen – je nach Ausschuss alle 14 Tage oder alle zwei Monate. Sie werden von den Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle geleitet, so habt ihr die Möglichkeit, gut strukturiert in die einzelnen Themenfelder des VUT hineinzuwachsen.

Wer kann kandidieren?

Insgesamt wählen die VUT-Mitglieder sechs bis zwölf Vorstandsmitglieder. Eine Mitgliedschaft im VUT ist nicht zwingend, jedoch sollte der Vorstand mehrheitlich aus Mitgliedern bzw. Führungskräften oder Angestellten von Mitgliedsunternehmen bestehen.

Der Vorstand sollte die Vielfalt unserer unabhängigen Musikwirtschaft widerspiegeln und möglichst in vielerlei Hinsicht divers sein: Das betrifft nicht nur Alter, Geschlecht, Businesserfahrungen, Geschäftsbereich oder Genre, sondern auch thematische Schwerpunkte. Wenn du nicht sicher bist: Trau dich!

Ja, ich will! Was jetzt?

Super! Bitte schick bis zum 21. Juli eine formlose Erklärung, dass du kandidieren willst per E-Mail an VUT-Geschäftsführer Jörg Heidemann.

Bis zum 16. August benötigen wir außerdem:

  • deine Vita (max. 1000 Zeichen)
  • ein aktuelles Foto von dir inkl. Fotocredit
  • deine Begründung für deine Kandidatur und welches Ziel du für und mit dem VUT in den kommenden zwei Jahren erreichen möchtest
  • ein Vorstellungsvideo (max. 1 Minute) (optional)

Wir werden diese Informationen rechtzeitig vor der Wahl auf der VUT-Website zugänglich machen, damit sich die VUT-Mitglieder vorab über Beweggründe und Ziele der Kandidat*innen informieren können. Bitte sei im Falle einer Kandidatur möglichst persönlich vor Ort.

Nachfragen zur Vorstandstätigkeit und Wahl beantworten Sandra und Jörg gern.

Tags: Indie-Netzwerk, Vollversammlung,

Kategorie: Gremien,

Zum Thema
Bayerischer Landesverbands der Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.
Berlin Music Comission
BV Pop
CLASS
Deutscher Musikrat
Forum Musikwirtschaft
Impala
Koalition Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland
Rockcity
WIN