VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Musikwirtschaft07.11.2012

Träume werden berechenbar!

Für Planungshoheit, für Ergebnis- und Liquiditätsübersicht, für Erfolgreiches Wirtschaften

Lange haben wir dran gebastelt, aber jetzt ist das Kalkulations-Tool mit dem eigenartigen Namen MUC.X endlich fertig und wir möchten es Euch gerne vorstellen, insbesondere den Existenzgründern, Selbstvermarktern und sehr kleinen Unternehmen unter Euch, denn wir glauben, das könnte Euch helfen - im Alltag, aber auch im Gespräch mit Bankangestellten und Co.

Insgesamt haben 6 Personen fast ein Jahr lang an der Programmierung und musikwirtschaftstauglichen Umsetzung gearbeitet, was auch erklärt, warum solche Tools normalerweise so teuer sind. Wir hoffen darum sehr, dass sich der Aufwand gelohnt hat und wir Euch eine bezahlbare Hilfe an die Hand geben können.

Die komplexen und spontanen Abläufe einer Musikveröffentlichung stellen Musiklabels und –verlage vor organisatorische Herausforderungen. Welche Erlöse ein Projekt verspricht, welche Kosten entstehen und ob sich Projekte überhaupt lohnen, ist auf Grund zahlreicher, sich ständig ändernder Parameter meist nicht sofort ersichtlich. Auch die systematische und transparente Darstellung nach Außen gestaltet sich oft schwierig.
MUC.X hilft Euch, den Überblick und damit die Kontrolle über einzelnen Releases und damit der gesunden Führung des Labels/Verlags zu behalten. Speziell auf die Musikwirtschaft angepasste Exceltools ermöglichen eine detaillierte Planung und Erfolgskontrolle Eurer CD-, Vinyl- und Digitalveröffentlichungen. So behaltt Ihr die Kontrolle über Label/Verlag und könnt sicher und erfolgreich Musik veröffentlichen.
Diese Tools können sowohl die Gründungsphase eines Labels/Verlags, als auch bereits etablierten Unternehmen bei ihrer Projektplanung begleiten. Eine große Hilfe stellen sie auch zur Vorbereitung von Bank oder anderen Finanzierungsgesprächen dar.

MUCX besteht aus vier einzelnen Tools, die logisch ineinander greifen und einzeln oder als Paket erworben werden können. Durch die Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sind sie auch mit Indiebudgets finanzierbar. MUCX ist nach einer kurzen Einführung intuitiv verständlich, Grundkenntnisse in Excel reichen aus, um die Tools zu bedienen.

MUCX setzt sich zusammen aus:
- einem Projekt/Businessplan-Rechen-Tool
- einem Businessplan-Text-Tool
- einem Erlöskalkulations-Tool
- einem Projektbewertungs-Tool


Bereits vorhandene Excel-Tabellen können ggf. in die Tools weiterverarbeitet bzw. Ergebnisse aus den Tools können in die eigenen Excel-Tabellen übernommen werden.

Weitergehende Informationen hier:
http://www.rmc-medien.de/pages/de/musik-broadcast-games-und-new-media/softwaretools-musik.php


Kurzbeschreibung der Tools:

Businessplan-Text-Tool

Zeichnet ein realistisches Bild der Perspektiven Eures Unternehmens auf dem Musikmarkt– um Euch selbst ein klares Bild zu machen und um Eure Pläne im Gespräch mit einer Bank oder einem anderen Finanzier optimal darzustellen!
· Direkt auf die Begrifflichkeit der Musikwirtschaft zugeschnitten und durch Beispiele ergänzt
· Schlüssige Gliederung und automatisch aktualisierbares Inhaltsverzeichnis
· Hinweise darauf, wo Ergebnisse des Zahlenwerks aus dem Projekt/Businessplan-Rechen-Tool einpflegt werden müssen
· Vollzieht jederzeit sofort nach, welche Angaben an welcher Stelle benötigt werden.
· Alle benötigten Anlagen sind bereits aufgeführt

http://www.rmc-medien.de/pages/de/musik-broadcast-games-und-new-media/softwaretools-musik/businessplan-text-tool.php

Projekt/Businessplan-Rechen-Tool

Das Projekt/Businessplan-Rechen-Tool besteht aus zwei miteinander korrespondierenden Excel- Tabellen, die Stück für Stück mit Inhalten gefüllt werden können und im Ergebnis eine vollständige Deckungsbeitragsrechnung und Liquiditätsplanung für das Unternehmen sowie alle vom Unternehmen geplanten Projekte in einem für das Unternehmen, aber auch bankengängigen Format darstellen kann.
· Einfache Eingabe von Personal- und Overheadkosten, sowie Investitionen und Abschreibungen
· Im „Zeitplan“ einmalig Vertriebsdaten ausfüllen und erwartete Kosten und Erlöse monatsgenau und den Gewohnheiten der Branche entsprechend kalkulieren
· Alle typischen Kosten und Erlöse eines Tonträgerprojekts über einen Zeitraum von bis zu 5 Jahren auf monatlicher Basis einplanen
· Einfache Veränderung und Aktualisierung sowohl des Zeitplans als auch der Deckungsbeitrags- und Liquiditätsrechnung mit wenigen Eingaben quasi auf „Knopfdruck“.
· Einfache Berechnung der Künstleranteile nach konventionellem Beteiligungsmodell und modernem Unternehmermodell möglich
· Das Tool kann für die Darstellung der Geschäftstätigkeit sowohl eines Labels als auch eines Verlags genutzt werden.

http://www.rmc-medien.de/pages/de/musik-broadcast-games-und-new-media/softwaretools-musik/projektbusinessplan-rechen-tool.php

Erlöskalkulations-Tool

Wisst Ihr, welcher Betrag von einer verkauften CD, LP oder einem Download bei Eurem Label hängen bleibt? Im Erlöskalkulations-Tool habt Ihr die Möglichkeit, sowohl Eure physischen als auch digitalen Veröffentlichungen zu kalkulieren.
· Verschiedene HAPS, die Konditionen branchenüblicher Vertriebsvereinbarungen oder die Lizenzkosten der verschiedenen GEMA-Verträge variabel einstellbar
· Kurzkalkulation physischer und digitaler Erlösvarianten für den schnellen Überblick
· Ausführliche Kalkulation physischer und digitaler Erlöse als Entscheidungshilfe um verschiedene Szenarien durchzurechnen
· Zur Berechnung angelegt sind alle gängigen Musikformate: CD, Vinyl, digitales Album-Bundle, digitaler Einzeltrack, sowie Streaming

http://www.rmc-medien.de/pages/de/musik-broadcast-games-und-new-media/softwaretools-musik/erloeskalkulations-tool.php

Projektbewertungs-Tool

Euer Bauchgefühl sagt „Ja!Ja!Ja!“ zur gerade erstmals live gesehenen Band. Aber lohnt sich das Engagement wirklich? Das Projektbewertungstool möchte Euer Bauchgefühl durch eine systematischeBewertung ergänzen. Das systematisierte individuelle Scoring macht mit wenigen Eingaben einzelne Projekte vergleichbar, auch wenn sie auf den ersten Blick sehr unterschiedlich erscheinen
· Individuelle Einstufung der Bewertung des kreativen bzw. wirtschaftlichen Potentials eines neuen Projekts
· Nach 28 Einzelkriterien in den Bereichen Qualität, Finanzierung, Produktion, Verwertung und Prestige bewerten.
· Individuell für jedes Bewertungskriterium eine Gewichtung festlegen.
· Systematische Bewertung sowohl aus künstlerisch-ästhetischer Sichtweise, als auch aus langfristiger wirtschaftlicher Perspektive.

http://www.rmc-medien.de/pages/de/musik-broadcast-games-und-new-media/softwaretools-musik/projektbewertungs-tool.php


http://www.rmc-medien.de/pages/de/musik-broadcast-games-und-new-media/softwaretools-musik.php


Kontakt:
rmc medien + kreativ consult
Raimund Franken
Wall 39 -42103 Wuppertal
Tel.: +49 202 2496 171
franken@rmc-medien.de



Tags: Wirtschaft, Musikbranche,

Kategorie: Mitglieder Kooperationen, Musikwirtschaft, Know How,

Zum Thema