VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Indie Days26.07.2018 Autor_in: Verena Blättermann

Session: Neue Arbeitswelten – Unsere Arbeits- und Lebenswelt erfindet sich neu

Donnerstag, 20.09.2018, 10:00 – 11:00 Uhr @ Angie's Nightclub

Sprache: Deutsch

Weite Bereiche der Musikwirtschaft sind von kleinen und mittleren Unternehmen mit einem hohen Anteil an geringfügig Beschäftigten und freien Mitarbeiter_innen geprägt. Der Zugang zu bezahlbaren Beiträgen zur Altersvorsorge und Krankenversicherung stellt für viele Freiberufler_innen, gering verdienende Selbstständige und geringfügig Beschäftigte eine große Herausforderung dar. Gleichzeitig wandeln sich starre Arbeitsstrukturen: Weg von der klassischen 40-Stunden-Woche an einem festen Arbeitsplatz hin zu flexiblen Arbeitszeiten und -orten. Ein neuer Trend oder zeichnet sich hier tatsächlich ein zukunftsfähiger Wandel in unserer Arbeitswelt ab? Wie kann die Musikwirtschaft in Zukunft, ungeachtet der wirtschaftlichen Herausforderungen, eine für Arbeitnehmer_innen und Arbeitgeber_innen vorteilhafte Umgebung schaffen?

Moderation:

Ronny Krieger, CEO, MOD Devices, GER

In the past 25 years Ronny has been involved in pretty much all areas of the international music business. Originally a banker at the corporate lending department, he soon followed his passion for music as an artist, dj and producer, later pr agent for press and radio, label- and artist management (Modeselektor, Moderat, Monkeytown Records, kanzleramt, 50 Weapons...). He worked in distribution (EFA Medien), at a record store and lead a download shop (VP & CPO of Beatport). There are probably about 2 dozen records and remixes he has released under various names.

He is a member of the VUT board (the German association for independent music companies) and has been occasionally teaching Digital Media, Social Media Marketing, International Music Business at the e.b.a.m. academy and Popakademie Baden-Württemberg.

Since 2010 he has been working as a freelance consultant and advisor for companies like FatDrop, DJBroadcast, Shutterstock, Digitally Imported, Skoove, LANDR, Native Instruments and others.

As Director of Content at Native Instruments he was in charge of the Stems and Traktor Remix Set content and led the communication with retail-, distribution- and label partners.

In January 2018, Ronny was appointed the role of CEO at MOD Devices, a new music hardware and software company from Germany.

Ronny is living in Berlin, is married and father of 2 wonderful kids. He is enjoying a healthy life style (no alcohol, no drugs, no cigarettes) and cares about his nutrition and recovery.  He trains Crossfit 7-8 hours per week. Ronny is not a runner, but once a year he enjoys a Tough Mudder obstacle race and collects the colourful finisher headbands (which he never actually wears).

Sessionteilnehmer_innen u.a.:

Dr. Lena Marbacher, Gesellschafterin, TheDive / Gründerin, Neue Narrative Magazin, GER

 

Foto: Konstantin Spironikos

- Produktdesignerin

- Doktor/Ph.D in Art & Design

- HPI School of Design Thinking Studium und danach Lehre

- Beratung bei der Launchlabs GmbH

- Selbstständige Beraterin für agiles Arbeiten

- Systemische Beratung und Contententwicklung TheDive (Agilität & Selbstorganisation)

- Gesellschafterin TheDive

- Gründung Neue Narrative, Magazin für Neues Arbeiten

Nina Duda, Office Manager, Dark Horse GmbH, GER

 

Foto: The Dark Horse

Nina is the first Office Manager at The Dark Horse. She personifies structure where there is little and coordinates the team’s needs. Together with The Dark Horse she prototypes processes of a New Work organization. As an enthusiast for innovative event concepts she also supports Event Experience Design projects in Cairo and Germany.

Annett Polaszewski-Plath, Geschäftsführerin, Eventbrite Deutschland und Österreich, GER

 

Foto: Eventbrite

Annett Polaszewski-Plath ist Deutschland- und Österreich-Geschäftsführerin von Eventbrite, einem weltweit aufgestellten Anbieter für Ticketing und Events. Nach mehreren Führungspositionen bei global aufgestellten Unternehmen in Deutschland verantwortete sie zuletzt den Vertrieb im Geschäftskundenbereich bei PayPal Deutschland als “Director Sales”. In den vergangenen zehn Jahren hat sie eine erfrischende Variation von Führungsstärke kultiviert, die auf Kooperation statt Konfrontation setzt, auf Zuhören und Verständnis statt Autorität und Hierarchiedenken.

Lasse Rheingans, Gründer und Geschäftsführer der Rheingans GmbH (Rheingans 1 Digital Enabler), GER

 

Foto: Margarete Klenner

Lasse hat einen Bachelor of Arts Medienproduktion und einen Master of Science Interdisziplinäre Medienwissenschaft. Er ist Gründer und Geschäftsführer einiger Agenturen, dazu einige Jahre als Dozent an der FHM Bielefeld im Bereich „mobile commerce“ tätig gewesen. Sein Fachgebiet ist u.a. Digitale Beratung, Strategie, Konzeption, Umsetzung und Begleitung. Seit Juni 2017 ist Lasse Geschäftsführer der Rheingans Digital Enabler und ist für Kunden als Sparrings-Partner, Berater und Trainer und auf Kongressen als Speaker im Einsatz.

Lasse Rheingans ist der erste Unternehmer in Deutschland, der einen Arbeitstag mit fünf Stunden einführte, 15 Stunden weniger als der Vollzeitangestellte bei gleicher Bezahlung.

Tags: Indie Days,

Kategorie: Indie Days,

+ Das gesamte Programm der Indie Days zum Download

+ Programm am 19.09.2018

+ Sessions und Workshops vom 20. bis 22.09.2018

+ Programm im VUT Indie House

+ Music Industry Women @ Indie Days

+ Die VIA – VUT Indie Awards

+ Im Mitgliederbereich können VUT-Mitglieder vergünstigte Tickets für die Indie Days auf dem Reeperbahn Festival erwerben

+ Fotomaterial der Panelist_innen – Bitte nur mit Angabe der im Dateinamen vermerkten Fotograf_innen verwenden

+ Das gesamte Programm des Reeperbahn Festivals

+ Alle Infos zu Keychange

+ Pressekontakt:

Verena Blättermann

Tel: 030 53 06 58 59

Mail: blaettermann(at)vut(dot)de

Zum Thema