VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Indie Days16.09.2014

Dimitri Hegemanns bewegende Rede bei den VIA! Awards 2014

Dimitri Hegemann, der mit dem Sonderpreis des VUT-Vorstands für seine Verdienste für die unabhängige Musikbranche geehrt wurde, hielt im Rahmen der Verleihung der VIA! Awards 2014 die folgende Rede:

Liebe Freunde,

ich freue mich, heute Abend hier zu sein. Es ist mir eine Ehre, diesen Preis entgegennehmen zu dürfen.

1980 habe ich meine erste Platte auf einem Independentlabel veröffentlicht, ein paar Jahre später 1986 habe ich mein eigenes Label gegründet, aus dem dann tresor records hervorgegangen ist. Heute betreibe ich das Kraftwerk in Berlin Mitte. Dieser Weg war aber nicht immer einfach gewesen, denn ich war unerfahren, er hat mich Energie und Nerven gekostet. Und ich musste einiges an Lehrgeld zahlen. Oft stand ich morgens vor der Wahl, Brötchen oder Briefmarken zu kaufen.

Damals hätte ich mir gewünscht, dass es einen Verband wie den Ihren gibt, der die Interessen der kleinen Unternehmen in diesem berüchtigten Showbiz vertritt und ihnen weiterhilft.

Nicht zu unterschätzen ist die Aufgabe der unabhängigen Labels, Verlage und Produzenten, die mit Leidenschaft und Enthusiasmus die Vielfalt in der Musiklandschaft gewährleisten und darüber hinaus auch noch unbekannten Künstlern eine Chance bieten und ihre Kunst fördern. Damit leisten sie eine kulturelle Basisarbeit.

Ich wünsche mir, dass diese Leute ihren Mut und ihr Engagement beibehalten, besonders weil wir alle wissen, wie schwer es ist, wirtschaftlich erfolgreich zu arbeiten und gegen die Mainstream- und Major-Politik im Wettbewerb zu bleiben.

Ich bin froh, dass es den VUT gibt, der die kleinen und mittelständischen Unternehmen in diesem Bestreben unterstützt. Dafür bedanke ich mich bei Ihnen. Und ich danke Ihnen allen für diese tolle Anerkennung.


Dimitri Hegemann

Und hier nochmal das Video über Dimitri Hegemann:

Tags: Musikbranche, Kultur, Preisträger,

Kategorie: VUT Start, Indie Days,

Zum Thema
BLVKK
Berlin Music Commission
CLASS
Deutscher Musikrat
Rockcity Hamburg Zentrum für Populärmusik
IMPALA
WIN worldwide independent network