VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Presse28.02.2014

ECHO 2014: Vor allem Indies in der Kategorie „Newcomer National“ nominiert

Wir freuen uns mit den Indie-Künstlern, die für den diesjährigen ECHO, der am 27. März von der Deutschen Phono-Akademie in Berlin verliehen wird, nominiert sind.

Von den insgesamt 28 Kategorien sind in der Kategorie „Newcomer National“ besonders viele Indies vertreten und besetzen mit Alligatoah, Genetikk und Milky Chance drei von fünf Plätzen. Über ganze drei Nominierungen in den Kategorien „Künstler Rock/Pop International“, „Newcomer International“ und „Hit des Jahres“ darf sich Passenger freuen. Mit Doppelnominierungen sind Milky Chance (Gruppe Rock/Pop National, Newcomer National) und Alligatoah (Hip-Hop/Urban National, Newcomer National) vertreten.

Ebenfalls nominiert sind Xavier Naidoo (Künstler Rock/Pop National), die Amigos (Volkstümliche Musik), Bushido (Hip-Hop/Urban National), RAF 3.0 (Hip-Hop/ Urban International), Martin Garrix (Electronic Dance Music National/International) und Die Ärzte (Musik-DVD/Blu-Ray-Produktion National).

Wir drücken allen Indie-Künstlern für den 27. März feste die Daumen!

Wer die Preisverleihung live verfolgen möchte, muss einfach nur am 27. März um 20:15 Uhr Das Erste einschalten.

Die komplette Nominierungsliste und weitere Informationen zum ECHO gibt es hier:
www.echo-deutscher-musikpreis.de

Bildnachweis: Alle Bilder stammen von www.echo-deutscher-musikpreis.de

Tags:

Kategorie: VUT Start, Presse,

Zum Thema
Bayerischer Landesverbands der Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.
Berlin Music Comission
BV Pop
CLASS
Deutscher Musikrat
Forum Musikwirtschaft
Impala
Rockcity
WIN