VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Regionalgruppe Nord16.11.2018 Autor_in: Laureen Kornemann

VUT Nord: HMF #107 Living the stream – ein Erfahrungsaustausch

Vor einigen Jahren revolutionierte der Markteintritt von Services wie Spotify, Napster und Co. den Musikmarkt grundlegend und sorgte für gravierende Umwälzungsprozesse in der Art, wie Musikschaffende und -unternehmen mit ihren Aufnahmen Hörer_innen erreichen und Umsätze erwirtschaften konnten. Viele Spekulationen, Erwartungen und Befürchtungen entwickelten sich seitdem darum, wie die Zukunft der Musikindustrie im Lichte dieser Entwicklung aussehen könnte.

Inzwischen sind ein paar Jahre vergangen und es heißt für den Musikmarkt eher Evolution statt Revolution – ein guter Zeitpunkt also, für einen Erfahrungsaustausch! Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Streaming in der Zwischenzeit gemacht? Wie konntet ihr eure Geschäftsmodelle darauf ausrichten? Wie hat das Musikstreaming den A&R-Prozess verändert? Wie hat sich die Kommunikation und Vermarktung von Musik verändert? Welche Zukunftsperspektiven bieten sich?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit euch und folgenden Expert_innen diskutieren:

  • Julian T. Loewe – CEO/Co-Founder bei NEUBAU Music
  • Milena Ivkovic – Musik Management, Marketing und Promotion
  • Patrick Kroepels und Oliver West – SWUTCH music GmbH

Moderation: Frank-Peter Leffler – Mitglied des VUT Regionalrat Nord / Director Music & Audio bei Kontor New Media

Hamburger Musikforum #107
Dienstag, 20. November 2018
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:15 Uhr
Hamburger Botschaft, Sternstr. 67, 20357 Hamburg
Facebook-Event

Wenn ihr teilnehmen wollt, meldet euch bitte bis zum 19. November per Mail an.
Der Eintritt ist für VUT-Mitglieder wie immer frei.
Für Nicht-Mitglieder kostet der Eintritt 5 Euro.

Tags: Indie-Netzwerk,

Kategorie: Regionalgruppe Nord, Mitglieder Events,

Zum Thema