VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMER*INNEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
Fortbildung09.06.2021

Music Business Summer School 2021

Die Music Business Summer School bietet auch 2021 wieder eine fundierte Fortbildung und Professionalisierung für die Bereiche Musikverlagswesen, Veranstaltungswirtschaft sowie Label- und Vertriebsmanagement an. Unterstützt werden die einzelnen Module von den Verbänden der Musikwirtschaft (BDKV, BVMI, DMV und VUT) sowie seit diesem Jahr auch von den Verwertungsgesellschaften GEMA und GVL, Organisatorin ist die IHM. 

Vom 16. bis 21. September 2021 bietet die Music Business Summer School Praktiker*innen der deutschsprachigen Musikbranche in drei parallel laufenden Seminarblöcken die bestmögliche Kombination aus theoretischem Wissen und Praxis – kuratiert von ausgewiesenen Branchenexpert*innen, so ist z. B. der VUT maßgeblich an der Kuration des Recorded-Strangs beteiligt. Das gemeinsame Rahmenprogramm mit Dozent*innen sowie Alumni gewährt darüber hinaus vielseitige Möglichkeiten zum Netzwerken.

Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter*innen sowie Selbständige im Musikverlagswesen, im Veranstaltungsmanagement oder im Label- und Vertriebsbereich sowie an Musik- und Kulturmanager*innen mit beruflicher Vorerfahrung.

Die Music Business Summer School findet in der Vorwoche des Reeperbahn Festivals – je nach Pandemielage – vor Ort in den Räumen des Bildungspartners Hamburg Media School, in hybrider Form oder vollständig digital statt. Zusätzlich wird während der Seminarwoche und beim anschließenden Reeperbahn Festival ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, welches den Schwerpunkt auf Vernetzung legt und neben den aktuellen Teilnehmer*innen auch Alumni und Dozent*innen einbezieht.

Die Bewerbung für die eigenständigen Module Music Publishing, Live Entertainment und Recorded Music ist bis zum 20. Juli 2021 möglich.

Inhalte und Kuratorium

Preise

Für die Teilnahme an einem der jeweils 6-tägigen Seminarblöcke im Rahmen der Music Business Summer School fällt dieses Jahr eine reduzierte Gebühr von 300 Euro an. Die Teilnahmegebühr versteht sich inklusive Verpflegung und Rahmenprogramm. Alle Teilnehmenden erhalten nach dem Seminar ein Zertifikat der Hamburg Media School.


Weitere Informationen unter www.musicbusinesssummerschool.com

Tags: Fortbildung,

Kategorie:

Bayerischer Landesverbands der Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.
Berlin Music Comission
BV Pop
CLASS
Deutscher Musikrat
Forum Musikwirtschaft
Impala
Koalition Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland
Rockcity
WIN