VERBAND UNABHÄNGIGER MUSIKUNTERNEHMEN E.V.
ACT UNITED - STAY INDEPENDENT
VUT28.02.2018

VUT trauert um Henry Storch

Unser Freund und langjähriges Mitglied Henry Storch ist gestern Nacht verstorben. „Wir haben mit Henry viel über Fairness und Gerechtigkeit gesprochen und sein Idealismus und seine spezielle Art Dinge zu betrachten, waren stets von diesen Grundprinzipien geprägt und immer inspirierend“, so Sprecherrat-Kollege Frank Kühl. „Umso erschütterter sind wir und umso mehr trifft uns der frühe und überraschende Tod, der hierauf keinerlei Rücksicht nimmt.“

„Mit großem Bestürzen haben wir erfahren, dass Henry Storch plötzlich verstorben ist. Henry war viele Jahre als stellvertretender VUT-West-Sprecher aktiv und hat das Musikleben in der Region mit Leidenschaft und Herzblut mitgestaltet, als Clubbetreiber, Labelinhaber und als VUT-Regionalgruppen-Mitglied. Wir verlieren mit ihm einen Freund und unermüdlichen Streiter für die Belange der unabhängigen Musikwirtschaft. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freundinnen und Freunden und Kolleginnen und Kollegen des VUT-West", so Jörg Heidemann, Geschäftsführer des VUT.

Das auf Beat, Garage, Jazz, Soul und Funk spezialisierte Düsseldorfer Label Unique Records wurde durch Henrys Stilsicherheit geprägt und war weltweit bekannt und geschätzt. Mit seinem Club und als DJ bescherte er uns unvergessliche Abende. Wer auf der Aftershow-Party von The Who auflegen durfte, musste schon jemand Besonderes sein. Auch als Ehrenamtler und im VUT war er stets eine große Bereicherung.

Wir sind froh, es ihm oft persönlich gesagt zu haben, was für ein toller Mensch er ist und welchen Respekt wir vor dem haben, was er erreicht hat. Henry Storch wird als Inhaber von Unique Records und DJ für immer in Erinnerung bleiben. A real soulman!

Wir trauern mit seinen Freund_innen und wünschen seiner Familie viel Kraft für die kommende Zeit.

Tags: Musikbranche, Pressemitteilungen,

Kategorie: VUT Start, Presse, Regionalgruppe West,

Zum Thema